• Osteopathie Paderborn

Über mich

„Finde die Dysfunktion, löse sie und lass den Organismus mit diesem veränderten Zustand arbeiten, damit die natürlichen Selbstheilungskräfte aktiviert werden.“

2006 – 2009Ausbildung zum Physiotherapeuten, ESTA-Bildungswerk Bad Driburg
2009 – 2012Tätigkeit als Physiotherapeut in verschiedenen Praxen
2010Weiterbildung: „Komplexe physikalische Entstauungs-Therapie und Lymphdrainage“
2010 – 2016berufsbegleitende osteopathische Ausbildung, Still-Academy
2012 – 2014Physiotherapeut in der Fachklinik Bad Bentheim
2014 – 2015Osteopathische Arbeit in Praxis Wiehl
2014 – 2015Heilpraktiker-Ausbildung an der Hufelandschule Senden (berufsbegleitend)
seit 2015freier Mitarbeiter (Osteopathische Arbeit) in der Praxis für Physiotherapie, Versmold
2016Heilpraktiker-Prüfung, Gesundheitsamt Düsseldorf
2016Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach §1 HPG als Heilpraktiker
2016Eröffnung der eigenen Praxis für osteopathische Medizin in Paderborn

Warum Osteopathie?

Die Osteopathie ist für mich Leidenschaft und Lebenseinstellung geworden. Es gibt kaum einen Moment, an dem ich nicht an die schon fast philosophischen Prinzipien der Osteopathie erinnert werde:

  • Die wichtige Rolle der Zirkulation
  • Die Wechselwirkung von Struktur und Funktion
  • Die Kommunikation aller Gewebe untereinander
  • Die Mobilität aller Strukturen (Bewegung ist Leben)
  • Die Fähigkeit des Organismus zur Selbstregulation (Selbstheilungskräfte)

BlumeUnten